31. Januar 2017

[Rezension] Auseinandergelebt


Inhalt:
"Leon hatte eine harte Nacht. Er wurde bedroht, bestohlen und wäre beinahe verbrannt. Im Morgengrauen kommt er nach Hause und sieht sich mit seiner Freundin Carina konfrontiert. Ihre Beziehung steht kurz vor dem Aus, denn mit den Jahren hat sich eine Distanz zwischen den beiden aufgebaut. Sie haben sich auseinandergelebt.
Leon unternimmt alles ihm Erdenkliche, um sie zurückzugewinnen, und geht dabei so manches verrückte Wagnis ein. Dabei muss er viel mehr überwinden als seine eigene Unfähigkeit, wenn es ums Zuhören geht. Die Konsequenzen der letzten Jahre brechen mit Gewalt über das Paar herein. Dazu kommen Leons frisch aus dem Gefängnis entlassener Freund Otis und Carinas impulsive Schwester Bea, die sich als Trickbetrügerin einige Feinde gemacht hat."

Zuerst möchte ich mich bei Autor Florian C. Booktian bedanken, der mir sein Buch zur Verfügung gestellt hat!

Da ich bereits zwei seiner Bücher (siehe unten) kenne und dieses nun in eine ganz andere Richtung geht, war ich schon sehr gespannt was mich erwaretet.

Die Story fing vielversprechend an, der Schreibstil des Autors ist gewohnt locker-flockig und gut zu lesen. Nach einer kurzen, emotionalen Rückblende, in der man die Protagonisten kennenlernt, springt die Geschichte dann ein paar Jahre in die Zukunft bzw. in das Jetzt, in der die eigentliche Geschichte stattfindet. Nun erfährt man wie es Leon, Carina und Otis in dieser Zeit ergangen ist und wie es um sie steht... und da geht die Story erst richtig los!
Das Tempo ist wirklich rasant und die Story aus der Feder von Florian C. Booktian gewohnt etwas verrückt. Aber leider blieben die Charaktere und deren Entwicklung bei diesem Tempo auf der Strecke und es wurden mir dann irgendwann doch zu absurd... es sind dann teilweise schon Sachen passiert die recht unglaubwürdig waren, so dass die Geschichte für mich irgendwann ihren Reiz verloren hat.

27. Januar 2017

[Freitagsfüller] 27.01.2017

Hallo ihr Lieben,

an diesem schönen und sonnigen Freitag gibt es mal wieder einen Freitagsfüller von scrap-impulse!

Viel Spaß beim Lesen und dann vielleicht auch beim selbst ausfüllen. :)



1. Gegen kalte Füße hilft mein Freund immer noch am Besten. :D

2. Ich rege mich oft über Leute auf, weil es oft einfach nicht richtig ist, was sie sagen oder machen.

3. Meine Lieblings-Tulpenfarbe ist helles Rosa.

4. Ich trage oft einen Ring an meiner rechten Hand.

5. Ich habe vor, am Wochenende mal wieder viel zu lesen!

6. Ich trinke so gut wie keinen Kaffee, aber sehr gerne Tee, vor allem wenn es draußen kalt ist und ich es mir drinnen gemütlich mache. <3

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein nettes Abendessen mit meiner Familie, morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich ausnahmsweise mal nicht so spät ins Bett gehen!

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
Denise

16. Januar 2017

[Rezension] Die Abenteuer der deutschen Entdecker

Vielen Dank an den dp Verlag, der mir das ebook-Bundle "Die Abenteuer der deutschen Entdecker" von Claudia Zentgraf zur Verfügung gestellt hat! Das ebook enthält die zwei Geschichten "Die Entdeckung der neuen Welt" und "Eine Reise um die Welt".








Inhalt:
"Es ist das Jahr 1799 und das Abenteuer ruft nach Alexander von Humboldt: Auf seiner Forschungsreise nach Amerika begleitet ihn nicht nur sein Freund Aimé Bonpland, sondern auch der 12-jährige Antonio Lopez. Auf hoher See, am Rande des Vulkans oder im tiefen Dschungel – überall gibt es auf dieser Expedition Neues zu entdecken."








Die erste Geschichte aus dem ebook-Bundle konnte mich dank seiner sympathischen Charaktere und der interessanten Geschichte direkt überzeugen! Die etwas schrulligen Forscher, die sich über jede Kleinigkeit die sie entdecken absolut begeistern können, und der neugierige, abenteuerlustige Antonio sind mir im Laufe ihrer Reise wirklich ans Herz gewachsen!
Die Autorin hat einen angenehmen und einfachen Schreibstil, der für jüngere Leser durchaus angebracht ist. Ich persönlich konnte mit dieser spannenden und leichten Lektüre sehr schön abschalten und mich von den schönen Naturbeschreibungen berieseln lassen, die bei mir nicht nur einmal das Fernweh weckten...

12. Januar 2017

[Aktuell] Mein Lesejahr 2016

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Feiertage und seid gut in das neue Jahr gestartet!
Natürlich gibt es auch von mir wieder einen kleinen (obligatorischen) Jahresrückblick auf mein vergangenes Lesejahr. :)
Vielleicht habt ihr ja Lust auf mein 2016 in Büchern zurück zu blicken?


Das sind meine Favoriten aus 2016!


8. Januar 2017

[Neuzugänge] Dezember 2016 - Weihnachtsbücher!

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich hiermit aus der Versenkung zurück. :D
Weihnachten war bei uns sehr schön, wir waren zwar viel unterwegs und es gab (eigentlich zu viel) leckeres Essen, aber trotzdem war es sehr schön und es gab auch tolle Geschenke!
Nach den Feiertagen hatte mich dann gleich eine Grippe erwischt und ich hab mir einfach mal die Zeit genommen mich auszukurieren und mich sonst um nichts zu kümmern außer gesund werden, Serien schauen und lesen... hab ja zum Glück grade Semesterferien. ;)
Leider hat sich das mit der Erkältung etwas hingezogen - habs immer noch nicht vollständig los - und ich kam dadurch eigentlich fast nicht dazu etwas Produktives zu tun. Jetzt bin ich wieder fit und möchte euch von meinen Neuzugängen von letztem Monat berichten!

Kurz vor Weihnachten hab ich das neue Buch von Florian C. Booktian mit dem Titel "Auseinandergelebt" als ebook bekommen. Bin schon sehr gespannt, da mich das Cover sehr anspricht und ich bisher nur seine beiden "Milten & Percy"-Bücher kenne. (Teil 1 & Teil 2)

An Weihnachten lagen dann natürlich wieder Bücher unter dem Baum!
Von meinem Freund unter anderem "Flammenwüste" von Akram El-Bahay, welches schon sehr lange auf meiner Wunschliste ist, und der dritte Teil der "Das Versprechen"-Reihe von den Avatar Comics. Jetzt wo ich alle drei hab werde ich sie auch endlich mal lesen. :)
Dann hab ich von meinem Schwiegerpapa in spé auch noch zwei Bücher bekommen: die Biografie "Mein Leben" von Marcel Reich-Ranicki, in meinen Augen eine sehr interessante Persönlichkeit, und "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss, dass auch schon seeehr lange auf meiner Wunschliste steht.
Ich freuem ich über alle Bücher ungemein! Neben den Büchern hab ich auch noch einige coole Sachen bekommen... unter anderem einen SodaStream von meinen Eltern, damit ich in meiner WG nicht immer Wasser schleppen muss. :D

Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage, Silvester & einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße,
Denise