24. Mai 2017

[Neuzugänge] Mai 2017

Hallo ihr Lieben!

Ja ich lebe tatsächlich noch. :D
Bei mir ist es nur aktuell so, dass der Blog etwas aus meinem Fokus gerückt ist, da so viel anderes los ist bzw. ich so viel anderes zu tun habe. Ich lese schon noch (verhältnismäßig zu früher) viel und habe auch noch einige Rezis zu posten, aber ich hatte noch keine wirkliche Motivation und Muse sie auch zu schreiben. Ich bin mir jedoch sicher, dass die Meisten wohl von sich selbst kennen. Aber ich stresse mich deswegen nicht, was macht es schon wenn mal länger kein Post, keine Rezi, etc. kommt? Der Blog ist schließlich nur mein Hobby und soll es auch bleiben. Ich muss auch ehrlich sagen, ich bin aktuell nicht mehr so ganz zufrieden mit meinem Blog bzw. dem "Konzept" an sich. Eventuell werde ich da mal bei Gelegenheiten etwas ändern... aber das wird sicherlich noch etwas dauern. Dazu schreibe ich mehr wenn es soweit ist bzw. wenn es einigermaßen absehbar ist. :)

So aber nun zu dem eigentlichen Thema des Posts: die Bücher!
Tatsächlich hatte ich einige Neulinge in den letzten Wochen. Ich durfte den zweiten Teil "Harter Fall - Weiche Landung" der Gravity-Serie von Sarina Bowen lesen, welcher demnächst erst in Deutschland erscheinen wird. Das Buch hat mir, wie auch sein Vorgänger schon, wirklich gut gefallen! Dazu kommt dann auch demnächst die Rezension.

Dann sind noch zwei Bücher bei mir "temporär" eingezogen. Ich hatte mir "Das Zeichen der Vier" von Arthur Conan Doyle von einer Freundin geliehen, da ich das Buch für die aktuelle Jahreschallenge gebraucht habe. :D
Außerdem habe ich mir noch (von einer anderen Freundin) "A Feast for Crows" von George R.R. Martin geliehen und bin somit schon beim vierten Teil der Reihe und sie gefällt mir nach wie vor super gut! Ich werde zwar wieder ewig brauchen, aber das ist es immer wert.




Harter Fall - Weiche Landung
von Sarina Bowen

Inhalt:
"Sie ist die Frau, an die er sich nicht erinnert. Er ist der Mann, den sie nicht vergessen kann.
Bad Boy Hank "Teufelskerl" Lazarus hatte alles: eine wunderschöne Freundin, eine Karriere als Freestyle Snowboarder und einen Plarz im US Olympiateam. Doch vor neun Monaten wachte er nach einem schlimmen Unfall in der Halfpipe in einem Krankenhaus auf, unfähig seine Beine zu bewegen. Jetzt ist er wieder dort gelandet, ein weiteres Mal gegen seinen Willen. Denn obwohl seine Familie ihn dazu drängt, eine neue, innovative Behandlung zu versuchen, therapiert sich Hank lieber selbst - mit Unmengen Tequila.
Ärztin Dr. Callie Anders hat den Mut, das Herz eines Patienten mit einem tausend Volt Stromstoß neu zu starten, aber bei ihrem eigenen Herzen ist sie nicht so tapfer. Demneuen Klinikpatienten verrät sie nicht, dass sich die beiden bereits vor seinem Unfall getroffen haben, eine Begegnug, an die er sich nicht mehr erinnert. Selbst als sich zwischen ihnen eine Freundschaft entwickelt, gesteht sie sich nicht ein, dass sie es bereut seine Einladung zum Abendessen ausgeschlagen zu haben oder dass ihr Herz jedes Mal höher schlägt, wenn diese tätowierten Schultern durch den Eingang des Therapiezentrums rollen. Ein weiterer Winter in Vermont steht bevor und Hank braucht eine helfenden Hand, die ihn unter der Lawine von Enttäuschungen hervorholt. Wenn Callie doch nur mutig genug wäre, die Herausforderung anzunehmen... "





A Feast for Crows
von George R.R. Martin

Inhalt:
"It seems too good to be true. After centuries of bitter strife and fatal treachery, the seven powers dividing the land have decimated one another into an uneasy truce. Or so it appears. . . . With the death of the monstrous King Joffrey, Cersei is ruling as regent in King’s Landing. Robb Stark’s demise has broken the back of the Northern rebels, and his siblings are scattered throughout the kingdom like seeds on barren soil. Few legitimate claims to the once desperately sought Iron Throne still exist—or they are held in hands too weak or too distant to wield them effectively. The war, which raged out of control for so long, has burned itself out. But as in the aftermath of any climactic struggle, it is not long before the survivors, outlaws, renegades, and carrion eaters start to gather, picking over the bones of the dead and fighting for the spoils of the soon-to-be dead. Now in the Seven Kingdoms, as the human crows assemble over a banquet of ashes, daring new plots and dangerous new alliances are formed, while surprising faces—some familiar, others only just appearing—are seen emerging from an ominous twilight of past struggles and chaos to take up the challenges ahead. 
It is a time when the wise and the ambitious, the deceitful and the strong will acquire the skills, the power, and the magic to survive the stark and terrible times that lie before them. It is a time for nobles and commoners, soldiers and sorcerers, assassins and sages to come together and stake their fortunes . . . and their lives. For at a feast for crows, many are the guests—but only a few are the survivors."


Das Zeichen der Vier
von Arthuer Conan Doyle

Inhalt:
"Seit Jahren bekommt Mary Morstan von einem Unbekannten kostbare Perlen zugeschickt. Nun aber ist der Sendung ein anonymer Brief beigefügt, in dem sie zu einem Treffen gebeten wird. Mary wendet sich an Sherlock Holmes und Dr. Watson: Sie hofft, endlich Klarheit über das mysteriöse Verschwinden ihres Vaters zu erhalten, der als Offizier in Indien gedient hatte. Ein gewisser Thaddeus Sholto macht sich verdächtig, er hat Marys Vater gekannt und wollte sich einen unermesslichen Schatz mit ihm teilen. Ein vertrackter Fall Holmes und Watson beginnen zu kombinieren."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen