21. Dezember 2016

[Rezension] Jagd nach dem großen bösen Wolf

Inhalt:
"Chloe wusste, dass sie ihr ruhiges Leben hinter sich lassen würde, als sie Hollywood-Superstar, Jason Vanderholt, heiratete. Belästigungen durch Paparazzi hatte sie erwartet, nicht aber den Ärger mit den Drehbuchautoren der Krimiserie Blood Ritual, in der Jason mitspielt. Denn auf unerklärliche Weise tauchen plötzlich geheime Details aus Chloes Ermittlungen in der Fernsehserie auf – und keiner beim Albuquerque Police Department hat eine Ahnung, wo die undichte Stelle sein könnte. Als ob das nicht genug wäre, scheinen alle in Chloes Leben gerade eine schwierige Phase durchzumachen – angefangen bei ihrer besten Freundin, Lori, die versucht eine Hochzeit zu planen, über ihre Nichte Kyra, die unglücklich über Jasons Fernsehrollen ist, bis hin zu Jason selbst, der unerklärlich launisch und verschlossen ist. Bei keinem dieser Probleme hat Chloe eine Idee, wie sie es lösen könnte. 
Sie ist nur für eines ausgebildet: Die großen bösen Wölfe dieser Welt zu jagen. Doch die Zeit läuft ihr davon und Chloe muss eine Entscheidung fällen. Soll sie dabei helfen, einen abscheulichen Serienkiller zu überführen, bevor er erneut zuschlägt oder hilft sie den Menschen, die immer für sie da waren? So oder so hat sie Angst, den Fehler ihres Lebens zu begehen."

Nun schon zum dritten Mal durfte ich eine Geschichte rund um Chloe, ihrer Beziehung zu Jason und ihren Kriminalfällen von Autorin E.M. Tippetts erleben!
(Rezension Teil 1 & Rezension Teil 2)

Im letzten Teil hatte ja der Krimianteil der Story, im Vergleich zum Ersten, etwas zugenommen. In diesem Band hat der Krimi, bzw. ich würde schon eher Thriller sagen, die Liebesgeschichte etwas überlagert, was ich aber gar nicht mal schlecht fand. Ich finde es von der Autorin sogar gut, dass sie sich im Laufe der Reihe traut andere Prioritäten zu setzen! Chloe und Jason haben zwar wieder die eine oder andere Problematik miteinander zu lösen, aber es passt sich stimmig in die Story ein. Aber mal ehrlich: Ich hätte Jason echt wieder schütteln können wegen seiner Geheimniskrämerei... furchtbar. ;)

9. Dezember 2016

[Freitagsfüller] 09.12.2016

Hallo ihr Lieben,

an diesem trüben und kalten Freitag gibt es mal wieder einen Freitagsfüller von scrap-impulse!

Viel Spaß beim Lesen und dann vielleicht auch beim selbst ausfüllen. :)



1. Es gibt Tage, da fühle ich mich einfach nur müde und könnte den ganzen Tag schlafen.

2. Meine Familie und ich, wir verstehen uns gut.

3. Ich finde es unterhaltsam und beruhigend im Hintergrund Fernseher oder Radio laufen zu lassen, wenn ich an etwas arbeite.

4. Es ist so wichtig öfter mal die Perspektive zu wechseln, gerade wenn man wichtige Entscheidungen treffen muss.

5. Mandarinen esse ich gerne! Ich muss aber immer so viel von den weißen Fusseln wegmachen... die mag ich gar nicht. :D

6. Geschenke einpacken: muss ich bald erledigen, wenn ich alle Geschenke beisammen hab!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Geburtstagsfeier, morgen habe ich ausnahmsweise noch nichts geplant und Sonntag möchte ich wieder gut in Kassel ankommen!

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
Denise

7. Dezember 2016

[Neuzugänge] November 2016

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start in den Dezember und gestern einen schönen Nikolaustag!
Bei mir ist das "Weihnachtsfieber" bisher noch nicht ausgebrochen, aber ich habe immerhin schon angefangen Geschenke zu besorgen. :)
Bei mir gibt es sonst eigentlich nicht so viel Neues... außer das ich mit einer Freundin auf Wohnungssuche bin, da wir eine WG gründen wollen. Es ist allerdings gar nicht mal so einfach was passendes zu finden. *seufz*

Im November durfte ich mich über zwei ebooks des dp Verlags freuen. Die Abenteuer der deutschen Entdecker von Claudia Zentgraf enthält "Die Entdeckung der Neuen Welt" und "Eine Reise um die Welt".
Mit der Geschichte rund um Alexander von Humbolt habe ich schon begonnen und mir gefällt es bisher wirklich gut!



Die Abenteuer der deutschen Entdecker
von Claudia Zentgraf




Die Entdeckung der Neuen Welt

Inhalt:
"Es ist das Jahr 1799 und das Abenteuer ruft nach Alexander von Humboldt: Auf seiner Forschungsreise nach Amerika begleitet ihn nicht nur sein Freund Aimé Bonpland, sondern auch der 12-jährige Antonio Lopez. Auf hoher See, am Rande des Vulkans oder im tiefen Dschungel – überall gibt es auf dieser Expedition Neues zu entdecken." 













Eine Reise um die Welt

Inhalt:
"Im Londoner Hafen wird die H.M.S. Resolution zum Auslaufen fertig gemacht. Der Kapitän dieses Schiffes: James Cook. Sein Auftrag: den Südkontinent finden. Mit an Bord sind auch der Naturforscher Johann Forster und dessen Sohn Georg. Mit Georgs Unterstützung kann der Junge Henry als Leichtmatrose angeheuert werden. Kaum auf dem Schiff, wird Henrys gute Laune jedoch getrübt. Er glaubt, dass ein gesuchter Dieb unter ihnen ist. Aber können Georg und er das auch beweisen?