30. April 2016

[Neuzugänge] April 2016

Hallo ihr Lieben,

diesen Monat lief es bei mir lesetechnisch recht gut! Ich hatte - auch dank der Challenge - wieder richtig Lust am Lesen und lag bei meiner Buchauswahl im April goldrichtig. :)
Neuzugänge durften im vergangenen Monat natürlich auch wieder bei mir einziehen! 
Im April waren es zwei ebooks: das erste war die Kurzgeschichte "Unwissend verliebt" von An Lin - das ich schon gelesen habe und demnächst eine Rezi veröffentlichen werde - und jetzt kurz vor Monatsende den zweiten Teil der Raukland Trilogie "Rauklands Blut" von Jordis Lank. Auf dieses Buch freue ich mich ja besonders, da mir der erste Teil super gut gefallen hat!

Ich wünsche euch einen guten Start in den Mai und natürlich viel Spaß & gutes Wetter, wenn ihr heute schon in den Mai feiert. *g*
LG Denise




Raukland Trilogie 02 - Rauklands Blut
von Jordis Lank

Inhalt:
"Ronan ist nach Raukland zurückgekehrt, doch sein Vater sieht auch in Broghan einen Anwärter auf den Thron. Die beiden Kontrahenten führen einen erbitterten Kampf um die Gunst des Königs. Ronan rechnet fest mit dem Sieg, als Broghan ein ungeheuerliches Geheimnis aufdeckt.
Hoch im Norden hat Ronan nicht nur die Insel Lannoch für sich gewonnen, sondern auch das Herz der Prinzessin Eila. Zurück in Raukland muss er jedoch nicht nur gegen Broghan kämpfen, der ihm den Thron streitig macht, sondern auch gegen seinen Vater: Erst will Ronan die Insel Lannoch nicht hergeben, dann besteht er darauf, Eila zu heiraten, obwohl sein Vater ihn mit der Prinzessin Angents vermählen will. Diese Heirat würde den lange verfeindeten Ländern endlich Frieden bringen. Wird Ronan seine Liebe zu Eila dieser Aufgabe opfern?"


28. April 2016

[Rezension] Die Welt der 4 Jahreszeiten 03 - Wünsche - Träume - Hoffnung

Inhalt:
"Was würdest du tun, wenn deine Alpträume wahr werden und du weißt, dass deine Wünsche nie in Erfüllung gehen? Würdest du weiterkämpfen oder würdest du die Hoffnung auf Glück und ein zufriedenes Leben für immer aufgeben? Fenja versucht es jedem recht zu machen, sie will helfen und sich eingliedern, aber vor allem will sie Sisar endlich die Wahrheit sagen. Nach einem Angriff der Dunkelheit, bei dem Sisar verletzt wird, findet sie endlich den Mut dazu. Doch der König reagiert nicht so, wie sie es sich vorgestellt hat. Es wird jedem Hinweis nachgegangen, gerätselt und gehofft. Sisar sucht mit allen Mitteln nach einem Ausweg, um Fenjas Tod zu umgehen, doch eines Tages taucht ein alter Bekannter mit einer interessanten Geschichte bei ihnen auf. Was wird er verkünden? Kann er den beiden und der Welt der 4 Jahreszeiten helfen? Die Situation in Balear spitzt sich immer weiter zu. Freunde werden zu Feinden, der Tod lauert hinter jeder Ecke. Wem kann man noch trauen, wer hat die Seiten gewechselt … und warum? Ein schreckliches Erlebnis wirft Fenja völlig aus der Bahn, doch immer an ihrer Seite – Sisar. Die grausamen Wahrheiten, Geheimnisse und Lügen, aber vor allem der Drang zur Dunkelheit schweißen die beiden noch enger zusammen. Kann ihre Liebe allein stark genug sein, um eine ganze Welt zu retten?"


Vielen Dank an erster Stelle an Autorin Melanie Klein für dieses Rezensionsexemplar!

Tja nun ist es schon ein ganze Weile her, seit ich das Buch beendet habe und jetzt erst kommt meine Rezension dazu. Warum? Um ehrlich zu sein habe ich es vor mir her geschoben, da ich diese Rezension gar nicht schreiben will. Denn das Buch hat mir leider nicht gefallen und ich wollte den Abschluss der Triologie von Melanie Klein doch sooo gerne mögen. :(

Falls ihr die Rezensionen zu Teil 1 und zu Teil 2 gelesen habt, wisst ihr ja das ich mit dem zweiten Band so meine Probleme hatte und enttäuscht war, aber dann doch mit der Fortsetzung viel Hoffnung für einen tollen Abschluss der Reihe hatte. Leider war jetzt der dritte Teil für mich ähnlich problematisch wie der Zweite und das finde ich sehr Schade und es ärgert mich auch ein bisschen.
Es tut mir unheimlich Leid, dass ich dieses Buch so kritisiere... aber ich will ehrlich sein.
Neben all der Kritik, die ich an dem Buch habe, dürft ihr natürlich nicht vergessen das die Geschichte für mich auch seine guten Seiten hatte. Es gab auch emotionale, spannende und wie gewohnt kreative Elemente in der Geschichte... doch insgesamt gesehen haben die negativen Dinge in meinen Augen überwogen.

19. April 2016

[Currently Reading] #08


Hallo ihr Lieben!

Gestern beim Einkaufen bin ich an den Trauben vorbei und dachte mir... "Oooh so ein paar Träubchen könnte ich mir mal gönnen!" Schwupps in den Wagen, bevor die Lust auf Obst wieder vergeht. Es kommt bei mir nämlich eher selten vor das ich Lust auf Gesundes hab, also ist es immer gut dem sofort nachzugehen. :D
Gestern hab ich mit "Unwissend verliebt" von An Lin angefangen und werde jetzt noch ein bisschen weiterschmökern... und dabei ein paar Trauben naschen.

LG Denise

18. April 2016

[Rezension] Raukland Trilogie 01 - Rauklands Sohn


Inhalt:
"Du allein bestimmst, wer du bist.
Ronan ist Sohn des Königs von Raukland. Sein Vater ist der mächtigste Herrscher im Nordmeer: ein machtgieriger Mann, der sein Land von einem Krieg in den anderen führt. Ronan hat nie gelernt, das infrage zu stellen: Freundschaften sind ihm unbekannt und die einzige Liebe, die er kennt, gilt seinem Schwert. Doch dann fällt Ronan in Ungnade und wird auf die nordische Insel Lannoch verbannt. Das Eiland muss er einnehmen oder er verliert den Thron. Mit Waffengewalt ist das aussichtslos: Ronan braucht nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor."


Als Erstes möchte ich der Autorin Jordis Lank danken, da sie mir ihr Buch zur Verfügung gestellt hat!

Das Buch konnte mich dank der faszinierenden Fantasy-Welt, welche die Autorin geschaffen hat, und der spannenden Story von der erste Seite an in den Bann ziehen. Es war eins der Bücher, die man einfach nicht aus der Hand legen kann... ich wäre sogar fast zu einer Verabredung zu spät gekommen, weil ich uuuunbedingt das Buch auslesen wollte. :D
Dank des tollen, flüssigen Schreibstils der Autorin Jordis Lank konnte ich völlig in die Welt von Ronan eintauchen. Man muss einfach die ganze Zeit mitfiebern, während Ronan versucht seine Aufgaben zu erfüllen!

2. April 2016

[Currently Reading] #07


Ursprünglich wollte ich den "Fettnäpfchenführer Japan" von Kerstin und Andreas Fels nur nebenbei lesen, vor allem da ich pünktlich zum 01. April mit einem Buch zur April-Challenge anfangen wollte... aber dann hat es mir so gut gefallen und mich unterhalten, so dass ich es jetzt in einem Rutsch durchgelesen habe. :D
Heute Nachmittag hab ich die letzten Seiten geschmökert und dazu einen "Florida Becher" genossen... aber leider nicht draußen in der Sonne, denn dafür ist es leider noch zu kalt. :/
Kennt ihr das? Vanilleeis mit Orangensaft und normalerweise noch mit Sahne oben drauf! Wie heißt das bei euch? Ich hab andere Leute dazu schon "Sanfter Engel" sagen hören. 
LG Denise