22. Oktober 2014

[Award] Liebster Award - Discover new Blogs


Vielen Dank an Denise von Denises Leswelt für diese Nominierung!

Die Nominierung war jetzt schon ein bisschen her, aber ich komme leider jetzt erst dazu. Ich hoffe du kannst mir verzeihen. ;)

21. Oktober 2014

[Rezension] von Bitterweg 01: Das DuneburgDebakel


Inhalt:
"Aiden Wirket weiß, wer er ist.
Er ist Aiden Wirket aus Dormizien, dem unbedeutendsten Landstrich mitten im tiefsten Nirgendwo. Niemand geht dort hin. Niemand kommt von dort. Niemand kennt es. Nur die Bewohner haben die Angewohnheit, dort zu bleiben. Nun ja, alle bis auf Aiden.
Wie gesagt: Aiden Wirket weiß, wer er ist. Gut, zumindest wissen es die Leute, denen er in und auf seinem Weg nach Duneburg begegnet. Fern seiner Heimat ist er demnach Kopfgeldjäger, Aushilfe, öffentliches Ärgernis, Begleitung, Ordnungshüter, Auslöser ... Tja, bis er sich schließlich als Hauptverdächtiger in einem städtischen Debakel mit übernatürlichen Akteuren wiederfindet."


Bevor ich zu der eigentlichen Rezension komme erstmal vielen Dank an die Autorin Platti Lorenz, die so freundlich war mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen!

Manche von euch werden sich jetzt vielleicht wundern, da ich das Buch schon vor einer ganzen Weile gelesen habe, das die Rezi erst jetzt erscheint... das liegt daran das ich die ganze Zeit mit mir gerungen habe wie ich das Buch bewerten soll. Denn für mich persönlich war es leider ein totaler Reinfall und das finde ich ganz schrecklich, grade wenn mir der Autor des Buches sympatisch ist.

Ich habe angefangen das Buch zu lesen und war einfach nur... verwirrt und wusste überhaupt nicht was Sache ist, wo oben und unten ist. Und dieser Zustand hielt leider größtenteils während des ganzen Buches an.

6. Oktober 2014

[Aktion] 7 Tage lesen! 29.09. - 05.10.14 - Rückblick

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr sicher gemerkt habt ist das zweite "7 Tage lesen" bei mir so gar nicht gut gelaufen. Irgendwie kam mir ab Mitte der Woche einfach zu viel unerwartetes in die Quere, so dass ich weniger Zeit hatte als geplant und mein zweites Buch hat mir leider nicht sooo dolle gefallen. Das hat mich auch sehr ausgebremst.


Angefangen hatte ich ja noch ganz motiviert mit "Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer. Das hat mir wirklich gut gefallen und ich kam gut voran, trotzdem hab ich bis Mittwoch gebraucht es zu beenden. Da konnte ich mir tatsächlich 416 Seiten gutschreiben. :)


Aber dann... kam der Donnerstag. Da hat es schon angefangen. Ich hatte recht früh Schule aus und war schon gegen 14 Uhr nach Hause, wollte nur fix was Essen und dann direkt in den Stall fahren um Abends schön viel Lesezeit am Stück zu haben... schön eingekuschelt mit einer Tasse Tee auf dem Nachttisch. Tja daraus wurde leider nix denn so sah einer meiner Autoreifen aus:





Völlig platt, ich war total schockiert da ich am Abend vorher noch mit dem Auto unterwegs war und nichts bemerkt hatte. So musste ich also warten bis mein Papa von der Arbeit kam, der hat mir dann einfach komplett alle Reifen gewechselt und die Winterreifen drauf gezogen... immerhin heißt es ja von O bis O, wenn ihr das kennt. Und dann haben wir den Übeltäter gefunden, da steckte einfach eine lange Schraube in meinem Reifenprofil!! Ich kann nur von Glück reden das nix passiert ist als ich mir die reingefahren habe. o.O


2. Oktober 2014

[Aktion] 7 Tage lesen! 29.09. - 05.10.14 - Tag 3 & 4

Hallo ihr Lieben,



bei mir ist seit gestern ein bisschen der Wurm drin, das einzig Positive das ich zu berichten habe ist eigentlich das ich gestern "Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer beendet habe. Auf der anderen Seiten habe ich "nur" ein Buch mit 416 Seiten in 3 Tagen geschafft, keine so gute Bilanz... leider.
Aber immerhin habe ich heute das nächste Buch "von Bitterweg: Das DuneburgDebakel" von Platti Lorenz begonnen. 

Ansonsten ging es nur drunter und drüber und vor allem gestern ist etwas ziemlich Unschönes und Überraschendes passiert, auf das ich jetzt auch gar nicht Näher eingehen möchte. Deswegen war ich gestern ziemlich lange unterwegs und kam erst Nachts wieder nach Hause und hatte absolut keinen Nerv noch ein Update zu Verfassen...