30. September 2014

[Aktion] 7 Tage lesen! 29.09. - 05.10.14 - Tag 2

Hallo ihr Lieben!

Der zweite Tag geht nun auch zur Neige und von heute gibt es gar nicht so viel zu Berichten. Heute war mein längster Schultag diese Woche, 9 Schulstunden und somit kam ich erst gegen 17 Uhr heim. Und ich weiß auch nicht warum, aber nach 9 Stunden Schule bin ich geschlauchter als nach einem normalen 8 Stunden Arbeitstag, bei dem ich frühs um 7 das Haus verlassen habe und erst Abends um 18 Uhr nach Hause kam... 


Deshalb gibt es heute nur ein kurzes Update: Ich habe ein gutes Stück von "Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer weggelesen, ich bin jetzt ungefähr bei der Hälfte (also mit Julia kann ich da nicht mithalten ;)) und echt total begeistert. Die Geschichte hat mich total in ihren Bann gezogen und geht spannend weiter, es wird sogar immer spannender und ich mag die Charaktere total gerne. :)
Meine Vermutungen wohin die Geschichte führt und was es mit der Protagonistin Cinder auf sich hat, wurde auf jeden Fall schon bestätigt und ich bin echt gespannt wie das Buch endet. Warscheinlich mit einem rießen Cliffhanger. Fies das ich den zweiten Band noch nicht habe und auch wenn ich gerne wollen würde, ich werde ihn mir auch nicht direkt kaufen da ich im September schon so viele Neuzugänge hatte.
Ich werde auch jetzt gleich, nachdem ich für Morgen noch gelernt habe, weiterlesen... auch wenn ich grade schon hundemüde bin. *gähn*

Wie gut das wir diese Woche ein verlängertes Wochenende haben!


29. September 2014

[Aktion] 7 Tage lesen! 29.09. - 05.10.14 - Tag 1

Hallöchen :)

Heute ist wieder einmal eine "7 Tage lesen"- Aktion von Julia (buecherwurm2.0) gestartet und ich bin auch wieder dabei! Denn mir hat die Aktion im Juli schon sehr viel Spaß gebracht und auch wenn ich diese Woche nicht sooo viel Zeit habe wie das letzte mal will ich es nochmal versuchen. :)
Leider habe ich diese Woche nicht frei, denn ich besuche nochmal für ein Jahr die BOS in Bayern, und komme erst am Nachmitag/früher Abend nach Hause. Auf dem Weg zu meiner vorherigen Arbeitsstelle konnte ich immer im Bus lesen, das ist jetzt etwas schwierig da die Strecke kurviger ist und mir da dann schlecht wird beim Lesen.... hoffentlich legt sich das noch, denn immer nur Musik hören und aus dem Fenster schauen wird auf Dauer langweilig. :/


Gestartet bin ich (ebenso wie Julia^^) mit "Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer. Weit gekommen bin ich allerdings noch nicht wirklich, da ich bis Nachmittags Schule hatte und danach ziemlich lange im Stall war... das schöne Wetter musste ich einfach genießen, wir hatten den ganzen Tag Sonnenschein und es war überraschender Weise nochmal richtig warm. Hätte ich jetzt gegen Ende September so gar nicht mehr erwartet, aber mich freuts total, denn ich war schon so ein bisschen im Herbst-Blues... Aber zurück zum Buch, dazu kann ich euch sagen: Ich bin von dem Buch total überrascht! o.O 
Der Klappentext hat mir irgendwie etwas anderes erzählt, bzw. ich bin von etwas anderem ausgegangen. Und zwar dachte ich das Setting geht in Richtung Mittelalter in der realen Welt oder doch mit einem Hauch Fantasy. Falsch gedacht! Es spielt in der Zukunft, es gibt Androiden, Cyborgs aber auch Prinzen und das mit einem Hauch Märchen... eine spannende Mischung und bisher gefällt es mir wirklich gut! Morgen kann ich euch warscheinlich schon mehr berichten, da ich mich gleich nachdem der Post online geht wieder dem Buch widmen werde. ;)

Außerdem müsste ich mich mal entscheiden was ich danach lese oder eher gesagt was ich mir die ganze Woche noch so vornehme...

28. September 2014

[Neuzugänge] September 2014 - Neues & Altes Teil 2

Hallöchen,

hier ist nun der zweite Teil meiner Neuzugänge im September, den ersten Teil gibts HIER.

Wie schon in Teil 1 erwähnt habe ich mir einige Bücher geholt, die ich vor einer gefühlten Ewigkeit mal gelesen hatte. Damals (das ist wirklich schon Jahre her) hab ich mir noch oft von meiner Nachbarin Bücher geliehen, die in einer Buchhandlung gearbeitet hatte. Von damals sind mir besonders zwei Buchreihen im Gedächtnis geblieben - die ich angefangen hatte - und dessen Fortsetzungen seitdem auf meiner Wunschliste sind und mir auch nie aus dem Kopf gingen. 


Das ist "Geheime Welt Idhun" von Laura Gallego Garcia und "Der geheime Zirkel" von Libba Bray. Von beiden Reihen kenne ich bisher nur die ersten zwei Teile. Bei Tauschticket konnte ich jetzt den ersten Teil von "Idhun" und die ersten zwei Teile des "Zirkels" ertauschen. Außerdem bin ich bei Tauschticket zufällig über den ersten Band der "Die Feuerreiter seiner Majestät"-Reihe von Naomi Novik gestolpert. Die Reihe hatte ich auch mal angefangen, kann mich aber kaum dran erinnern bis zu welchem Band ich gelesen habe... aber ich kann mich auf jeden Fall erinnern das ich die Bücher spitze fand! Deshalb werde ich die Bücher nochmals lesen und dann die Folgebände, damit ich die Reihen endlich abschließen kann. (PS: ich habe zufällig gelesen das die Buchreihe verfilmt werden soll bzw, eine Serie daraus entstehen soll!! *g*:D)

Außerdem hat mich die liebe Autorin Melanie Klein über Facebook angeschrieben und gefragt ob ich gerne ihren Roman "Das Sonne-Mond-Kind" rezensieren würde. Da hab ich sofort ja gesagt, da ich mich vor einigen Wochen für das Buch beworben, aber kein Glück hatte. Jetzt steht es in meinem Regal (mit einer ganz lieben Signatur <3) und wartet darauf gelesen zu werden...

26. September 2014

[Freitags-Füller] 26.09.2014

Hallo zusammen!

Heute gibt es mal wieder einen Freitags-Füller von scrap-impulse, viel Spaß beim Lesen! :)


1. In 12 Wochen ist Weihnachten und ich hab jetzt schon keine Lust auf den Stress...

2. Ich bin kein richtiger Serienjunkie, weil ich nicht regelmäßig schaue und nie up to date bin. ;)

3. Gestern bemerkte ich, dass mir beim Lesen die Augen zu fielen... da hab ich mich lieber schlafen gelegt.

4. Pferde putzt man am Besten von oben nach unten. :D

5. Wenn ich Kürbisse sehe muss ich sofort an Herbst, bunte Blätter und Halloween denken.

6. Vom Sommer dieses Jahr bin ich schon etwas enttäuscht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemütliche Stunden, morgen habe ich ein Besuch auf einem Jubiläumsfest eines Reitsportgeschäfts geplant und Sonntag möchte ich am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben!


Ich hoffe ihr hattet alle eine schöne Woche und wünsche euch ein noch schöneres Wochenende!

LG Denise

23. September 2014

[Neuzugänge] September 2014 - Neues & Altes Teil 1

Oh nein was hab ich diesen Monat nur angestellt?!
Wie ihr seht so viel das ich die Neuzugänge mal wieder in zwei Teile packe und die sind auch noch vollgestopft... eigentlich müssten es ja fast schon drei werden... 
Der September steht bei mir unter dem Motto "Neues & Altes", da ich zum einen jetzt etwas neues begonnen habe (Fachabitur an der BOS) und somit meine Ausbildung als Fachinformatikerin hinter mir lasse, da ich diesen Beruf nicht weiterführen möchte. Und irgendwie hat sich dieses Motto auch in meinen Büchern wiedergespiegelt. Ich habe einiges neu dazu bekommen und im Gegenzug ältere Bücher über Momox verkauft. 
Bis dahin alles halb so wild und noch im Rahmen, aber dann kam Thalia in die Quere und ich habe Tauschticket für mich entdeckt und hatte Glück am Anfang gleich ein paar Sachen vertauschen zu können. Somit sind einige ältere Bücher bei mir gelandet, welche ich schon gelesen habe (aber nur geliehen) und deren Reihen ich nun beenden will, aber dazu dann mehr in Teil 2!

Kommen wir zu den reinen neuen Büchern in diesem Monat. Gleich am Anfang des Monats hat mir die liebe Autorin Platti Lorenz ihr ebook zur Rezension angeboten, bei der lieben Anfrage konnte ich nicht nein sagen (auch wenn mich das Genre etwas skeptisch macht) und "von Bitterweg 01 - Das DuneburgDebakel" ist bei mir eingezogen.
Anschließend habe ich mir die Gesamtausgabe der "MondLichtSaga" von Marah Woolf als ebook gekauft. Denn ich war von den ersten beiden Bänden so begeistert - welche als Wanderbücher bei mir waren - dass ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht!
Weiter gehts mit 4 Büchern die ich ja so gar nicht diesen Monat eingeplant hatte und zwar sind das: "Das Schmetterlingsmädchen" von Laura Moriarty, "Das Lied der weißen Wölfin" von Claire Bouvier, "Die Kochkünstlerin" von Gabriele Michaelis und "Der Sonne entgegen" von Sara Gruen. Bei den Büchern muss ich zu meiner Verteidigung sagen: Alles Mängelexemplare (mit läppischen Mängeln ;)) und ab 4 Stück insgesamt noch günstiger! Wer kann da wiederstehen, also ich nicht! :D

14. September 2014

[Rezension] Distelmond

Inhalt:
"Das Massaker von Glencoe bescherte der Familie MacDonald traurige Berühmtheit. Das Überleben derjenigen, die den Soldaten entkamen gleicht einem Wunder. Oder einem Fluch. In den Männern der MacDonalds of Glencoe brach in der Zeit der Entbehrung etwas aus, dessen Geheimnis ihre Nachkommen auch Jahrhunderte später noch hüten: Sie verwandelten sich bei Vollmond in Wölfe.
1853 zieht die junge Deutsche Charlotte mit ihrer Mutter nach deren Wiederverheiratung nach Edinburgh. Dort verliebt sie sich in Andrew, den besten Freund ihres Stiefbruders, der ihre Gefühle auch erwidert. Doch seine Mutter ist der Ansicht, dass eine Außenstehende nie den Wolf in ihm akzeptieren wird. Andrew denkt anders darüber und ist davon überzeugt, dass Charlotte seine Besonderheit verstehen wird. Aber sein mordlustiger und rachsüchtiger Vetter sowie der feindselige Robert Campbell zeigen ihm deutlich, wie gefährlich das Leben für seine Familie und Freunde ist. Als er sich aber von Charlotte fern halten will, wird es für sie nur noch gefährlicher."

An dieses Buch bin ich durch einen sehr schönen Zufall gekommen! Vor einiger Zeit habe ich ja die Kurzgeschichtensammlung von LYX 5 Jahre, 5 Geschichten gelesen und mir hatte die Geschichte von Annika Dick unter anderem am Besten gefallen. Durch Zufall ist sie auf meine Rezi auf Lovelybooks aufmerksam geworden und hat mich auf das Gewinnspiel von Distelmond hingewiesen - und auf ihr bald erscheinendes Buch Codename Nike. Beide konnte ich gewinnen, ich bin immer noch total Baff. Zufall? Ich glaube nicht. *g* Denn...

9. September 2014

[Rezension] Elissa

Inhalt:
""Elissa" ist der neue Erfolgsroman des Berliner Schriftstellers Rudolph Castell. "Elissa" ist gleichzeitig die Geschichte seines Lebens - Elissa ist die Tochter, die vor 1988 in der DDR spurlos verschwand und die er seitdem unermüdlich sucht. Darunter leidet seine Ehe zu der Theaterschauspielerin Josephine, die sich von ihm ungeliebt fühlt und in eine Affäre flüchtet. Auch Rudolphs jüngere Kinder haben sich von ihm entfremdet, ohne dass er es bemerkt hat.
Der entscheidende Hinweis auf Elissa soll ein Wendepunkt in seinem Leben bedeuten und die Familie retten, doch die Wahrheit scheint sich vollkommen anders zu verhalten, als alle geahnt haben..."

Vielen Dank an die Autorin Alix Renard, die mir dieses ebook zur Verfügung gestellt hat!

Ich wusste nicht so Recht was mich erwartet, als ich den Klappentext des Buches las und einige Zeit später das Buch zur Hand nahm. Wird es ein eher trockener Bericht über ein Schicksal? Ein trauriges Familiendrama? Oder vielleicht etwas ganz anderes.
Zum Glück traten diese Vermutungen nicht ein, die Geschichte startet zwar schon traurig und man selbst als Leser kann die drückende Stimmung in der Familie richtig gut spüren, aber es entwickelt sich alles ganz anders weiter. Man macht mit allen Familienmitgliedern eine richtig spannende, emotionale Reise durch... von Wut über Verzweiflung, Versöhnung und am Ende kann man mit ihnen mit Zuversicht und Hoffnung in die Zukunft blicken. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen!