23. Juni 2014

[Rezension] Survivor Dogs 02 - Ein verborgener Feind

Inhalt:
"Lucky, Bella und die anderen Leinenhunde haben es in die Wildnis geschafft. Dort gibt es Beute und sauberes Wasser – aber auch ein Rudel Wildhunde, das ihr Territorium gegen jeden Eindringling erbittert verteidigt. Als Lucky und seine Freunde auf das Rudel Wildhunde unter der Führung eines furchterregenden Wolfshundes treffen, befürchtet Lucky blutige Kämpfe. Hin und her gerissen zwischen Angst, der Sehnsucht nach Unabhängigkeit und Loyalität gegenüber seinen neuen Freunden, lässt er sich auf eine gefährliche Mission ein..."


Die Geschehnisse knüpfen nahtlos an den ersten Teil an und da ich die beiden Bücher direkt nacheinander gelesen habe war ich sofort wieder mittendrin!
Der Anfang war richtig spannend und leider auch  traurig... Allgemein war der zweite Teil meiner Meinung nach viel emotionaler und auch etwas tiefer als sein Vorgänger. Bei Lucky spürt man wirklich die innere Zerrissenheit zwischen dem neuen Wildhunde-Rudel und seinen "Leinenhund"-Freunden. Ich fand die Vorgänge im Wildhunde-Rudel teilweise wirklich grausam und konnte mir das so gar nicht vorstellen, aber das ist leider die harte Realität...

4. Juni 2014

[Rezension] Survivor Dogs 01 - Die verlassene Stadt


Inhalt:
"Ein schreckliches Beben verwandelt die Welt in Schutt und Asche. Aber in den Ruinen regt sich etwas: Lucky hat das Inferno überlebt... Lucky ist ein Straßenhund und Einzelgänger mit dem Instinkt zum Überleben. Doch jetzt ist nichts mehr, wie es war. Die Langpfoten sind verschwunden und mit ihnen Nahrung und Sicherheit. Lucky trifft auf eine Gruppe Leinenhunde, wird zum Anführer wider Willen und muss alles infrage stellen, was ihn bisher ausgemacht hat. Sind die Hunde gemeinsam stark genug, sich in der neuen Welt zu behaupten?"


Da ich schon eine Menge gutes über die "Warrior Cats"-Reihe von Erin Hunter gehört habe, bin ich mit großen Erwartungen an dieses Buch herangegangen. Leider konnte es meinen Erwartungen nicht ganz gerecht werden und war auch allgemein irgendwie nicht so wie ich es mir vorgestellt habe!
Natürlich darf man den Aspekt beim Lesen nicht außer Acht lassen, dass man gerade einen Jugendroman in den Händen hält, welches vom Niveau her nun mal einfacher geschrieben ist. Das war auch gar nicht das Problem, damit kann ich sehr gut leben. ;)
Ich hatte leider ein allgemeines Verständnis-Problem, obwohl das Buch einfach geschrieben ist... doch dazu kommen wir gleich.

2. Juni 2014

[Neuzugänge] Mai 2014 - Die Glückssträhne geht weiter!

Irgendwie hab ich zurzeit was Leserunden-Gewinne auf LovelyBooks angeht geradezu einen Lauf. Ich bin noch nicht so lange dort und bei allzu vielen habe ich mich nicht beworben, aber bisher habe ich alle (bis auf eine vor kurzem) gewonnen für die ich mich beworben hatte. :)
So auch jetzt auch für die Tandem-Leserunde der ersten beiden Bände der "Survivor Dogs"-Reihe vom Autorenkollektiv Erin Hunter. Die neue Reihe nach den erfolgreichen "Warrior Cats"! Die Kätzchen habe ich bisher noch nicht gelesen, die stehen aber schon gaaanz lange auf meiner Wunschliste und da ich bisher nur Gutes gehört habe freue ich mich total aufs Lesen!!! (Den ersten Band hab ich schon durch, die Rezension kommt demnächst!) Ich muss mit den Leserunden aber nun mal langsam machen, denn ich habe noch einen ganzen Stapel Wanderbücher die auch noch darauf warten gelesen zu werden. Da komm ich schon gar nicht mehr hinterher... deshalb werde ich mich erstmal bei keinen neuen bewerben.
Außerdem habe ich ein Rezensionsexemplar des Buches "Der zugeteilte Rentner" von Ralf Schulte aus dem Omolollo-Verlag erhalten, über dieses Angebot hab ich mich natürlich sehr gefreut. Und ich kann euch an dieser Stelle verraten, das mit Hilfe des Verlags eine kleine Überraschung auf euch zu kommt. :)

Survivor Dogs 01 - Die verlassene Stadt 
von Erin Hunter

Inhalt:
"Ein schreckliches Beben verwandelt die Welt in Schutt und Asche. Aber in den Ruinen regt sich etwas: Lucky hat das Inferno überlebt ... Lucky ist ein Straßenhund und Einzelgänger mit dem Instinkt zum Überleben. Doch jetzt ist nichts mehr, wie es war. Die Langpfoten sind verschwunden und mit ihnen Nahrung und Sicherheit. Lucky trifft auf eine Gruppe Leinenhunde, wird zum Anführer wider Willen und muss alles infrage stellen, was ihn bisher ausgemacht hat. Sind die Hunde gemeinsam stark genug, sich in der neuen Welt zu behaupten?"