23. April 2014

[Aktuell] Welttag des Buches - Die bunte Welt der Genres


Hallo liebe Bücherfreunde und Bloggergemeinschaft,
ich wünsche euch einen wunderbaren Welttag des Buches!




Der 23. April ist heute - für uns Leser und Bücherverrückte ja schon fast so etwas wie ein Feiertag. Wäre es da nicht schön etwas Besonderes zu machen? Und genau das haben wir... ich und noch 9 andere Blogger haben im Rahmen einer Aktion, die auf Blog-Zug.com gestartet ist, uns eine etwas andere Blogparade zum Welttag des Buches überlegt! Anstatt  nur Bücher zu verschenken/verlosen wollten wir einfach etwas Wissen rund um Bücher, Lesen und Literatur vermitteln! Die Idee war, das sich viele Blogger (die einen Blog rund um Bücher betreiben) melden und sich Themen aussuchen, über die sie gerne einen kleinen oder auch großen Blogpost schreiben. Dabei ist uns so gut wie alles selbst überlassen, also darf man auf viele interessante Posts hoffen!
Den Stein ins Rollen gebracht hat der Blogger daydreamer-kev, auf seinem Blog findet ihr auch einen kleinen Ankündigungspost und die Verlinkung der anderen Teilnehmer!

Und nun kommen wir zu meinem Thema...


Die bunte Welt der Genres


Erinnert ihr euch noch an den Tag, als ihr das erste Mal einen Fuß in einen Buchladen oder in eine Bücherei/Bibliothek gesetzt habt? Ich weiß es noch ganz genau, das erste Mal in unserer Bücherei im Ort. Der Geruch von Büchern, die vielen hohen Regale, unzählige Buchrücken die einen fast schon erwartungsvoll entgegenschauen und flüstern „Lies mich!“…
Doch wo anfangen, in welchem Regal als erstes Stöbern? Eine schwierige Entscheidung… doch dann sind mir die Schilder über den Regalen aufgefallen: Fantasy, Krimi, Historische Romane, Science-Fiction… und viele mehr. Nach und nach wurde mir klar wie facettenreich der Büchermarkt heutzutage ist und das es unbedingt notwendig ist die Romane in verschiedene Genres unterzuordnen, allein um Bücherwürmern wie uns die Futtersuche nach passendem Lesestoff zu vereinfachen! Deshalb will ich euch heute die – meiner Meinung nach - wichtigsten und populärsten Genres von Romanen in der heutigen Bücherwelt vorstellen.

1. Krimi (Kriminalroman)
Das wichtigste bei einem Kriminalroman ist natürlich als allererstes das Verbrechen und dessen Aufklärung. Das ist der Dreh- und Angelpunkt der ganzen Geschichte. Ob nun ein Raub, Mord, Entführung, etc. spielt keine Rolle, es muss Verbrecher und Opfer geben. Diese Elemente sind so vielseitig einsetzbar, das Kriminalromane nicht unterschiedlicher sein könnten. Mal erleben wir die Geschichte aus der Perspektive der Opfer, dann aus denen der Täter. Vielleicht sind wir auch die Ermittler, oder die Person die das Verbrechen aufklären möchte. Manchmal kann ein Krimi auch amüsant sein und uns zum Lachen bringen, man muss ja nicht immer alles ernst nehmen… ;)
  
2. Historischer Roman
Eine Reise in die Vergangenheit, aber gerne doch!
Das ist mit einem Historischen Roman möglich, denn darum geht es in diesem Genre. Die Autoren schildern die Erlebnisse von Personen oder auch geschichtliche Ereignisse verwoben mit ihrer eigenen Fiktion in Geschichten. Dabei ist es sehr unterschiedlich wie nah die Autoren an der Realität und den Fakten bleiben. Manche wählen sich vielleicht eine geschichtliche Person, der sie vielleicht eine interessante Geschichte andichten würden. Andere wiederum finden ein geschichtliches Ereignis interessant und schreiben was passiert sein könnte? Viele Möglichkeiten, viele verschiedene Geschmäcker und das ist auch gut so! Aber bei einer Sache sind sich alle Leser einig: Der Roman und dessen geschichtliche Hintergründe müssen gut recherchiert sein.

3. Liebesroman
Hier sagt das Genre schon was DAS Thema in den dazugehörigen Romanen ist. Ja klar, die Liebe! Das schönste, größte und wichtigste Gefühl der Welt. Deshalb ist es auch so beliebt in unsrer heutigen Gesellschaft, und auch schon in der Vergangenheit. Wer taucht auch nicht ein in eine schöne, traurige, komische oder rasante Liebesgeschichte?

4. Thriller
Euch ist ein Krimi zu langweilig? Zu wenig Action, vielleicht sogar zu wenig Blut? Dann seid ihr mit einem Roman aus dem Genre Thriller sehr gut bedient! Eines der Hauptmerkmale des Thrillers ist die dauerhafte Spannung im Verlauf der Handlung. Der Autor spielt mit der Anspannung des Lesers, er schafft Spannungsbögen, wechselt zwischen Spannung und Erleichterung, lässt auch mal einen schönen Schock in die Geschichte mit einfließen oder lässt den Leser an einem Cliffhanger baumeln. Im Gegensatz zu einem Kriminalroman geht es in einem Thriller nicht zwangsläufig um die Aufklärung eines Verbrechens. In einem Thriller geht es meist darum das der Protagonist (der Held der Geschichte) sich gegen seine Gegenspieler behaupten muss. Diese wirken in die Geschichte meist durch physische und/oder psychische Gewalt ein und müssen aufgehalten werden. Meist ist der endgültige Sieg über den oder auch die Gegenspieler in einem Thriller der Höhepunkt des Romans und nicht wie in einem Krimi die Aufklärung des Verbrechens.

5. Fantasy
Eines meiner meistgelesenen Genres bei Romanen. Für mich gibt es nichts Schöneres als in fiktive und phantastische Welten einzutauchen. Gerade bei einem Fantasy-Roman hat der Autor schier unzählige Möglichkeiten seine Geschichte zu gestalten. Aber drei Punkte gibt es in jedem Fantasy-Roman:
1. Der Held/die Helden – die Personen, die eine abenteuerliche Aufgabe haben, womöglich müssen sie ihre Welt oder das Land retten, den bösen Gegenspieler bekämpfen, oder einen wichtigen Gegenstand finden. Meist kann sich der Leser gut mit diesen Helden identifizieren.
2. Die Welt – der Autor schafft für sich eine fiktive Welt, in der alles so ist wie er es gerne haben würde. Gesellschaftsstrukturen, Rassen, Völker, Länder, Wüsten, Meere, Berge… alles so wie er es gerne hätte, ihm sind keine Grenzen gesetzt.
3. Magie – meist ist es Magie, oder magische Wesen die das Land, oder die Welt bevölkern. In jedem Fantasy-Roman gibt es mindestens eine „besondere Sache“ oder auch eine besondere Eigenschaft die vielleicht nur der Held besitzt?
Gerade weil ein Fantasy-Roman es uns möglich macht aus unserer eigenen Welt zu entfliehen, ist er so beliebt in unserer heutigen Gesellschaft. Dieses Genre ist aus den Buchläden einfach nicht mehr wegzudenken!


Verknüpfungen mit anderen Genres
Leider ist es dann aber im Endeffekt doch nicht so einfach ein Roman in ein Genre zu stecken. Meist lassen sich Romane in mehrere Kategorien klassifizieren oder ein Roman wird offiziell in ein Genre gesteckt, hat aber viele Merkmale eines oder mehrere andere Genres in seiner Geschichte. Hierzu mal ein paar Beispiele:

Historische Romane und Liebesromane – diese beiden Genres passen perfekt zueinander und werden von Autoren gerne miteinander verwoben. Wer kennt sie nicht diese erhabene Königin aus der Vergangenheit… wäre es nicht möglich wenn sie eine geheime Liebschaft gehabt hätte?

Fantasy und Erotik – diese Kombination ist seit ein paar Jahren regelrecht am Boomen! Wenn die eigene Fantasy schon angeregt ist, wird sie es durch einen Schuss Erotik noch ein ganzes Stück mehr. Und schmachtet man (und vor allem Frau) nicht gerne von DEM super tollen Vampir, Werwolf, Zauberer, Krieger, etc. ;)

Science-Fiction und Fantasy – man nehme eine fiktive Welt, eine diktatorische Herrschaftsform, Kontrolle über die Menschen und etwas Depression und voilá… die Dystopie ist geschaffen! Meist handeln Dystopien von Helden, die in von Autoren geschaffenen pessimistischen Zukunftsvisionen überleben müssen oder auch gegen ihre Herrscher ankämpfen.


Ich hoffe euch hat mein kleiner, persönlicher Einblick in die Welt der Genres gefallen und wünsche euch allen einen tollen Tag!


Eure Denise

Kommentare:

  1. Lang ist's her!
    Schaue mir gerade alle Beiträge durch, die damals an der Blogparade teilgenommen haben und war entsetzt, dass das schon über drei Jahre her ist.

    Vielleicht kann man ja bei Zeiten mal wieder zusammenarbeiten!

    Beste Grüße
    Kevin von blog.daydreamer-kev.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kevin!
      Ja Wahnsinn wie die Zeit rennt. o.O
      Gerne :) sag Bescheid wenn du etwas planst!
      Liebe Grüße,
      Denise

      Löschen